Kirchenvorstand

Aufgaben

Der Kirchenvorstand ist das oberste Leitungsorgan der Gemeinde. Der Kirchenvorstand der Wartburggemeinde besteht zur Zeit aus zwölf Mitgliedern, den Vorsitz hat der Pfarrer inne.

Der Kirchenvorstand verwaltet unter anderem das kirchliche Verm√∂gen, vertritt die Gemeinde in rechtlichen Fragen, w√§hlt die Pfarrer und Pfarrerinnen und beschlie√üt alle weiteren Personalangelegenheiten. Weiterhin tr√§gt er die Mitverantwortung f√ľr die Seelsorge und die Gottesdienstgestaltung und ist gemeinsam mit den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern f√ľr das Gemeindeleben verantwortlich. Au√üerdem entscheiden seine Mitglieder √ľber die Nutzung und Vergabe von Gemeinder√§umen und haben sich um den Erhalt der Kirchengeb√§ude zu k√ľmmern.

Zu den Aufgaben geh√∂rt auch die sorgf√§ltige Verwaltung aller Gelder, wie Spenden oder f√ľr die Gemeindearbeit zur Verf√ľgung stehende Kirchensteuermittel. Der Kirchenvorstand ist au√üerdem verantwortlich f√ľr den Kindergarten.

Wahl

Jedes evangelische Kirchenmitglied kann mitentscheiden, wer die Geschicke seiner Kirchengemeinde lenkt: Alle sechs Jahre werden in den Gemeinden die Kirchenvorstände gewählt. Wahlberechtigt sind alle Gemeindemitglieder, die mindestens 14 Jahre alt sind.

Unser Kirchenvorstand:

Yvonne Ziegler, Dr. Uwe Georg Doehn, Gerhard Richter, Renate Eckert (Stellvertretende Vorsitzende), Marlene Hansert, Otfried Wolf, Stefan Schubert, Dr. Stefan Nabben, Rosemarie Dutz, Pfarrer Thomas Diemer (Vorsitzender), Kum Ang Lie, Heike Lie√ümann, Anngret Sch√ľssler